Angebote zu "Brand" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

brand eins audio: Immobilien, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hören Sie in diesem Audiomagazin alle Beiträge zum Schwerpunktthema "Immobilien": Room to move: Immobilien machen unbeweglich. In einer Wissensstadt der Zukunft muss sich das ändern, sagt Wolf Lotter in seinem Essay. Wien, du hast es besser: Eine europäische Metropole, in der das Wohnen erschwinglich und die Architektur anspruchsvoll ist? Ist das denkbar? "Wien, du hast es besser", lautet die Antwort von Till Briegleb. Teuer kann jeder: Höher, kleiner, anders: Emilia Smechowski hat sich in verschiedenen europäischen Großstädten nach bezahlbaren Wohnkonzepten umgesehen. Das Versprechen: Die am Reißbrett entworfene Stadt Rawabi soll viel mehr, als einfach nur Menschen in Palästina eine Heimat geben. Sie ist vor allem ein Ort der Hoffnung. Mareike Enghusen hat ihn besucht. Die Kümmerer aus Iserbrook: Wohnungsbaugenossenschaft - hinter dem Begriff, der ein wenig nach 19. Jahrhundert klingt, steckt ein hochmodernes Geschäftsmodell, wie Patricia Döhle an einem Beispiel aus Hamburg zeigt. Alles im Fluss: Los Angeles steht für städtebauliches Versagen. Um die chaotischen Zustände im Straßenverkehr zu beseitigen, plant die Megacity fantastische Projekte und Investitionen in Milliardenhöhe. Ein Report von Steffan Heuer. Ein Dorf in der Stadt: Ein Komplex aus zwölf Hochhäusern - wer denkt da nicht gleich an ein Wohn-Getto? Warum die denkmalgeschützten Grindelhochhäuser genau das aber nicht sind, erläutert Stefanie Viereck in ihrer Geschichte. Man muss sich ertragen: Streit zwischen Nachbarn kann allen Beteiligten das Leben zur Hölle machen. Jens Bergmann beschreibt, wie Margret Kowert jahrzehntelang im Dienste des lieben Friedens gewirkt hat. Sein Report heißt wie das Fazit der Schlichterin: "Man muss sich ertragen". Mist gebaut: Martin Oelze lebt vom 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Michael Bideller, Nina Schürmann, Jennifer Harder-Böttcher. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/151001/bk_brnd_151001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Bauherren, hört die Signale! (brand eins: Meins...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Maiausgabe der brand eins zum Schwerpunkt "Meins".Manchmal fragt Christoph Villinger, ob man verstehen könne, warum sie damals, Anfang der achtziger Jahre, so radikal waren und so viel riskierten. Es ist aus heutiger Sicht auch schwierig nachzuvollziehen, was damals los war auf den Straßen. Die Wut darüber, dass Spekulanten Häuser leer stehen und verfallen ließen, obwohl die Wohnungsnot grassierte, brach sich Bahn. Zunächst in Berlin, später in Freiburg und Hamburg besetzten linke Aktivisten die ungenutzten Immobilien. Ganze Straßenzüge wirkten, als herrsche dort Bürgerkrieg.Es war eine Zeit, in der sich Politiker mit der Frage beschäftigten, ob sie den inneren Frieden im Land wegen der Durchsetzung von Eigentumsrechten an gezielt verwahrlosten Grundstücken riskieren sollten. Es ging darum, wie weit Eigentum dem Gemeinwohl geopfert werden darf, obwohl es den Besetzern mancherorts um etwas ganz anderes ging - darum, das Gewaltmonopol des Staates zu brechen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Klaus Lauer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/080710/bk_brnd_080710_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Brand. Eine deutsche Familiengeschichte/Chapter...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fritz und Greta lernen einander in den 50er Jahren kennen und gründen eine Familie. Die Geschäftsidee von Fritz, sein Geld in Immobilien zu investieren, wird sich als goldwert erweisen. Deutschland wird nach den Zerstörungen des Krieges schnell wiederaufgebaut und Fritz wirkt kräftig mit am Wirtschaftswunder. Die Kinder Michael und Paulina wachsen in scheinbar gesicherten Verhältnissen auf. Doch sie tragen mit, was die Eltern belastet: das Schweigen über traumatische Erfahrungen, die sie als Kriegskinder in Bombennächten oder auf der Flucht erlebt haben, die verdrängte Trauer um Verstorbene. Bettina Erasmy erzählt die komplexe Geschichte einer westdeutschen Familie über den Zeitraum eines halben Jahrhunderts hinweg. Wie Traumata und Gefühlskälte sich einschreiben in die DNA einer Familie, darüber schreibt die Dramatikerin in leichtfüßigen und auch komischen Dialogen. Mit liebevoller Distanz entwirft Erasmy Bühnenfiguren, die einem nahegehen, und schreckt nicht zurück vor drastischen Bildern, die deshalb so stark berühren, weil sie an kollektive Erfahrungen rühren.Dieser Band vereint neben Brand. Eine deutsche Familiengeschichte zwei weitere Stücke der Dramatikerin Bettina Erasmy: Chapters ist das Protokoll eines Ausstiegs, ein Roadmovie, in dem die Protagonistin eine scheinbar gesicherte Existenz eintauscht gegen ein Leben auf der Straße. Dass wir Geister sind erzählt wie Brand eine Familiengeschichte: Zwei Jahre nachdem Klaus am Tag seiner Verlobung mit Anna bei einem Autounfall stirbt, ist er wieder da, ausgerechnet am Tag der Verlobung von Anna und Malte.Die besondere Stärke von Erasmys Stücken liegt in der Schärfe und Genauigkeit einer glasklaren Sprache, in der Leichtigkeit und im Esprit der Dialoge, in der Erzählhaltung, in der Tragödien ohne Ironie und Komödie nicht zu denken sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Martin Haller 1835 – 1925. Privat- und Luxusarc...
31,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Biografie über den 'Privat- und Luxusarchitekten' der Hamburger Belle Époque Martin Haller (1835 - 1925) liest sich wie das Lehrbuch einer gelungenen Erziehung. Und wie ein Roman. Die erst jüngst transkribierten, im Alter verfassten Handschriften des Rathausbaumeisters verraten das Geheimnis seines erfolgreichen Lebens in Hamburg zwischen 1860 und 1920. Nach Studien in Potsdam, Berlin und Paris findet Haller - nicht zuletzt über gesellschaftliche Beziehungen - erste Auftraggeber. Villen am westlichen Alsterufer, Bankgebäude rund um die Börse und Amüsierstätten zwischen Uhlenhorst und Reeperbahn sichern dem auch zeichnerisch begabten Senatorensohn schnell volle Auftragsbücher. Insgesamt führt er in Hamburg über 500 Neu- und Umbauten aus. Manche seiner Bauherren - so die wohlhabenden Brüder von Ohlendorff, die Bankiers von Schinckel und die Warburgs, das amerikanische Ehepaar Budge oder der 'Diamantenkönig' Alfred Beit - bleiben Haller über viele Jahre als Auftraggeber treu. Das vielseitige Buch zeichnet die Entstehungsgeschichte spektakulärer Immobilien wie die des Kontorhauses Dovenhof, der Musikhalle oder des viel bewunderten Hamburger Rathauses auf. Vom Hamburger Brand 1842 bis zu Hallers letzter Reise nach Amerika entsteht so ein schillerndes Lebensbild der Belle Époque. Ausschnitte aus Hallers erfrischend offen verfassten Tagebüchern machen es darüber hinaus zu einer Hamburgensie der angenehm amüsanten Art.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Brand. Eine deutsche Familiengeschichte/Chapter...
18,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fritz und Greta lernen einander in den 50er Jahren kennen und gründen eine Familie. Die Geschäfts-idee von Fritz, sein Geld in Immobilien zu investieren, wird sich als goldwert erweisen. Deutschland wird nach den Zerstörungen des Krieges schnell wiederaufgebaut und Fritz wirkt kräftig mit am Wirtschaftswunder. Die Kinder Michael und Paulina wachsen in scheinbar gesicherten Verhältnis-sen auf. Doch sie tragen mit, was die Eltern belastet: das Schweigen über traumatische Erfahrungen, die sie als Kriegskinder in Bombennächten oder auf der Flucht erlebt haben, die verdrängte Trauer um Verstorbene. Bettina Erasmy erzählt die komplexe Geschichte einer westdeutschen Familie über den Zeitraum eines halben Jahrhunderts hinweg. Wie Traumata und Gefühlskälte sich einschreiben in die DNA einer Familie, darüber schreibt die Dramatikerin in leichtfüssigen und auch komischen Dialogen. Mit liebevoller Distanz entwirft Erasmy Bühnenfiguren, die einem nahegehen, und schreckt nicht zurück vor drastischen Bildern, die deshalb so stark berühren, weil sie an kollektive Erfahrungen rühren. Dieser Band vereint neben Brand. Eine deutsche Familiengeschichte zwei weitere Stücke der Dramatikerin Bettina Erasmy: Chapters ist das Protokoll eines Ausstiegs, ein Roadmovie, in dem die Protagonistin eine scheinbar gesicherte Existenz eintauscht gegen ein Leben auf der Strasse. Dass wir Geister sind erzählt wie Brand eine Familiengeschichte: Zwei Jahre nachdem Klaus am Tag sei-ner Verlobung mit Anna bei einem Autounfall stirbt, ist er wieder da, ausgerechnet am Tag der Verlobung von Anna und Malte. Die besondere Stärke von Erasmys Stücken liegt in der Schärfe und Genauigkeit einer glasklaren Sprache, in der Leichtigkeit und im Esprit der Dialoge, in der Erzählhaltung, in der Tragödien ohne Ironie und Komödie nicht zu denken sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Martin Haller 1835 – 1925. Privat- und Luxusarc...
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Biografie über den 'Privat- und Luxusarchitekten' der Hamburger Belle Époque Martin Haller (1835 - 1925) liest sich wie das Lehrbuch einer gelungenen Erziehung. Und wie ein Roman. Die erst jüngst transkribierten, im Alter verfassten Handschriften des Rathausbaumeisters verraten das Geheimnis seines erfolgreichen Lebens in Hamburg zwischen 1860 und 1920. Nach Studien in Potsdam, Berlin und Paris findet Haller - nicht zuletzt über gesellschaftliche Beziehungen - erste Auftraggeber. Villen am westlichen Alsterufer, Bankgebäude rund um die Börse und Amüsierstätten zwischen Uhlenhorst und Reeperbahn sichern dem auch zeichnerisch begabten Senatorensohn schnell volle Auftragsbücher. Insgesamt führt er in Hamburg über 500 Neu- und Umbauten aus. Manche seiner Bauherren - so die wohlhabenden Brüder von Ohlendorff, die Bankiers von Schinckel und die Warburgs, das amerikanische Ehepaar Budge oder der 'Diamantenkönig' Alfred Beit - bleiben Haller über viele Jahre als Auftraggeber treu. Das vielseitige Buch zeichnet die Entstehungsgeschichte spektakulärer Immobilien wie die des Kontorhauses Dovenhof, der Musikhalle oder des viel bewunderten Hamburger Rathauses auf. Vom Hamburger Brand 1842 bis zu Hallers letzter Reise nach Amerika entsteht so ein schillerndes Lebensbild der Belle Époque. Ausschnitte aus Hallers erfrischend offen verfassten Tagebüchern machen es darüber hinaus zu einer Hamburgensie der angenehm amüsanten Art.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Brand. Eine deutsche Familiengeschichte/Chapter...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fritz und Greta lernen einander in den 50er Jahren kennen und gründen eine Familie. Die Geschäfts-idee von Fritz, sein Geld in Immobilien zu investieren, wird sich als goldwert erweisen. Deutschland wird nach den Zerstörungen des Krieges schnell wiederaufgebaut und Fritz wirkt kräftig mit am Wirtschaftswunder. Die Kinder Michael und Paulina wachsen in scheinbar gesicherten Verhältnis-sen auf. Doch sie tragen mit, was die Eltern belastet: das Schweigen über traumatische Erfahrungen, die sie als Kriegskinder in Bombennächten oder auf der Flucht erlebt haben, die verdrängte Trauer um Verstorbene. Bettina Erasmy erzählt die komplexe Geschichte einer westdeutschen Familie über den Zeitraum eines halben Jahrhunderts hinweg. Wie Traumata und Gefühlskälte sich einschreiben in die DNA einer Familie, darüber schreibt die Dramatikerin in leichtfüßigen und auch komischen Dialogen. Mit liebevoller Distanz entwirft Erasmy Bühnenfiguren, die einem nahegehen, und schreckt nicht zurück vor drastischen Bildern, die deshalb so stark berühren, weil sie an kollektive Erfahrungen rühren. Dieser Band vereint neben Brand. Eine deutsche Familiengeschichte zwei weitere Stücke der Dramatikerin Bettina Erasmy: Chapters ist das Protokoll eines Ausstiegs, ein Roadmovie, in dem die Protagonistin eine scheinbar gesicherte Existenz eintauscht gegen ein Leben auf der Straße. Dass wir Geister sind erzählt wie Brand eine Familiengeschichte: Zwei Jahre nachdem Klaus am Tag sei-ner Verlobung mit Anna bei einem Autounfall stirbt, ist er wieder da, ausgerechnet am Tag der Verlobung von Anna und Malte. Die besondere Stärke von Erasmys Stücken liegt in der Schärfe und Genauigkeit einer glasklaren Sprache, in der Leichtigkeit und im Esprit der Dialoge, in der Erzählhaltung, in der Tragödien ohne Ironie und Komödie nicht zu denken sind.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot